WIR GEBEN DEN MENSCHEN AUF MALLORCA HOFFNUNG UM DIE CORONAKRISE ZU ÜBERSTEHEN

( Leitspruch von HOPE Mallorca Fundacion )

 

Am gestrigen Abend ( 01. Oktober 2021 ) haben wir die Verantwortlichen der Stiftung von Hope Mallorca , Frau Heimke Mansfeld und Frau Sonja Willner auf Mallorca kennen lernen dürfen und haben uns über die vielfältigen Probleme und der Not der Menschen und der Arbeit der Organisation ausgetauscht.

Durch Hope Mallorca werden Menschen direkt und unmittelbar unterstützt.

Durch die Pandemie ist eine Situation auf Mallorca eingetroffen die niemand auch nur erahnt und für möglich gehalten hat. Insbesondere das Tourismusgewerbe mit dem angeschlossenen Gastrogewerbe sind davon betroffen.

Die vielen Menschen die dort beschäftigt sind / waren  betroffen  und man bereitet sich auf einen sehr harten Winter vor.

Es fehlt an allen Ecken und Enden, wie zum Beispiel an Lebensmittel, Jacken, Hygieneartikel, medizinische Hilfsmittel , u.v.m..

Durch unser  über dreijährigen Engagement bei der Schlagerreise U104 auf Mallorca und die vielen persönlichen guten Stunden / Urlaube und vieles mehr, haben wir uns entschlossen etwas zurückzugeben. Wir freuen uns,  die Fundacion  Hope Mallorca in Verbindung der  diesjährigen Schlagerreise in Sa Barca / Santanyi mit einer Spende in Höhe von 5.000,00 € zu unterstützen.

Das Foto der Scheckübergabe  zeigt von links nach rechts , Uwe Gehrmann ( GF Autohaus Wicke ) Heimke Mannsfeld Mansfeld ( Präsidentin ) und Claudia Radke (Assitenz ) und Roland Flohr ( Gewerbekunden- und VIP Kundenberater )

Weitere Daten und Informationen:

Der aktuelle Zustand auf den Balearen

  • 18% der Bewohner leben an der Armutsgrenze.
  • 000 Personen haben zu Beginn der Pandemie einen Antrag auf Mindesteinkommen (vergleichbar mit Hartz IV) gestellt. 24.500 Anträge wurden sofort bewilligt. Diese Mindesteinkommen wurden bis heute an nicht einmal 5,2% (1.267)  der Antragsteller ausgezahlt.
  • Außerdem sind viele Zahlungen, wie z.B. das Kurzarbeitergeld (ERTE) bereits 4 Monate im Rückstand.
  • Das Mindesteinkommen beträgt 325€ monatlich. Es gibt keine weiteren Beihilfen, wie z.B. Mietbeihilfe, Strombeihilfe o.ä. Eine Durchschnittsmiete beträgt auf Mallorca bereits 500€ – 600€.

(Quellen: datosmacro.com, Ultima Hora, Mallorca Diario)